Here we come

Vor einiger Zeit habe ich anlässlich eines Hochtzeits­geschenks ein Grup­pen­shoot­ing gehabt. Dieses Shoot­ing hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich beschlossen habe, mich inten­siver mit der Potrait­fo­tografie auseinan­derzuset­zen. Mir fehlte allerd­ings das passende Model, also habe ich kurz­er­hand auf Face­book einen kleinen Aufruf ges­tartet und prompt trudel­ten die ersten Nachrichten ein. Eine davon war von Tabea. Ihre frische und offene Art gefiel mir und so verabre­de­ten wir uns für ein Shoot­ing bei bestem Wet­ter im Planten un Blomen.

Die anfängliche Ner­vosität war schnell ver­flo­gen und schon bald waren die ersten Auf­nah­men im Kas­ten. Das Shoot­ing ver­lief super. An dieser Stelle, liebe Tabea, vie­len Dank für deinen Einsatz.